BezirksNaturNetz

Bezirk 4
Schwabing West 

Der Bezirk 4 Schwabing West wird in N-S Richtung geprägt von einer Achse, die den Alten Botanischen Garten über den Alten Nördlichen Friedhof mit dem Luitpoldpark verbindet. Eine wichtige Verbindung aus dem Urbanen NaturNetz über die Winzerer- / Lothstraße ergänzt das übergeordnete Netz. Hierfür wurde die Nachbegrünung, eine Fahrradstraße und die Platzgestaltung und Begrünung am Obelisken vorgeschlagen.

In Ost-West Richtung liegt die Clemensstraße, die als „Grüne Achse Schwabing“ den Olympiapark und den Stadtwald im Ackermannbogen über die Münchner Freiheit mit dem Englischen Garten verbindet. 

Olympiapark
Leopoldpark
Pünterplatz
Franz-Joseph-Straße
Petuelpark

Aktuelle Förderprojekte

Gefördert im Programm Münchnerinnen und Münchner gestalten ihre Stadt der Landeshauptstadt München.

Konradstraße

Die Konradstraße ist beidseitig geprägt durch eine Massierung von Schrägpark-Stellplätzen ohne einen einzigen Baum im Straßenbereich. Eine Prüfung der Spartenlage durch Urbanes Wohnen e. V. zeigt, dass zumindest auf der Südseite der Straße durchaus die Möglichkeit von zehn Baumpflanzungen zwischen den Stellplätzen möglich ist. Auf der Nordseite der Straße könnten die Hofeinfahrten mit Hecken am Ende der Stellplätze aufgewertet werden. Hierdurch wird die Massierung von Stellplätzen optisch gegliedert, der Einblick auf die Autos gemildert und das Stadtklima zusätzlich verbessert.

Konradstraße derzeitiger Zustand
vorgeschlagene Begrünung

Hiltenspergerstraße

Die Hiltenspergerstraße ist im Bereich zwischen Georgen- und Agnesstraße beidseitig mit großen Bäumen, im Bereich zwischen Agnes- und Elisabethstraße einseitig begrünt. Im Bereich zwischen Elisabeth- und Hohenzollernstraße steht – außer der Platzbegrünung an der Hohenzollernstraße – kein einziger Baum. Eine Prüfung der Spartenlage durch Urbanes Wohnen e. V. zeigt durchaus die Möglichkeit von sechs Baumpflanzungen zwischen den Stellplätzen, vor allem auf der Westseite. An der Ostseite ist ein Baum möglich. Die Hofeinfahrten könnten zusätzlich mit Hecken an den Stellplätzen aufgewertet werden. Hierdurch kann die Massierung von Stellplätzen optisch gegliedert, der Einblick auf die Autos gemildert und das Stadtklima zusätzlich verbessert werden. Südlich der kleinen Platzfläche wird zusätzlich ein Fahrradstellplatz vorgeschlagen, der ebenfalls mit Heckenpflanzungen begrenzt sein kann.

Hiltenspergerstraße derzeitiger Zustand
vorgeschlagene Begrünung

Lothstraße

Winzererstraße derzeitiger Zustand
Aktion „Wanderbaumallee“ mit Green City zur Begrünung des Platzes um den Obelisken in der Lothstraße
Lothstraße derzeitiger Zustand
Winzererstraße vorgeschlagene Begrünung
vorgeschlagene Begrünung
des Platzes um den Obelisken in der Lothstraße
Lothstraße vorgeschlagene Begrünung

Clemensstraße

Die Clemensstraße ist als „Grüne Achse Schwabing“ aufgrund der Initiativen von Urbanes Wohnen e.V. und mit großer Unterstützung des BA 4 bereits in Teilbereichen begrünt worden. Zwischen Schleißheimer- und Hiltenspergerstraße und im Bereich Erich-Kästner- und Fallmerayerstraße gibt es allerdings bisher so gut wie keine Bäume.

Clemensstraße / Hiltenspergerstraße derzeitiger Zustand
Clemensstraße / Fallmerayerstraße derzeitiger Zustand
vorgeschlagene Begrünung
vorgeschlagene Begrünung